„Kann ich Ihnen helfen?“

Jetzt ist das passiert, was ich schon lange befürchtet habe. Ich habe eine nette Frau im Wald fürchterlich erschreckt. Sie mich übrigens auch. Ich lag am Boden, auf dem Bauch und fotografierte einen Pilz. Sie kam von hinten und rief erschrocken: "Was ist passiert? Kann ich Ihnen helfen?". Ich bin natürlich zusammengefahren. Der Hund ist... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Fotografieren und Job

Die Fotografie ist mein Hobby, aber natürlich greife ich auch als Journalistin zur Kamera. Das hat mir anfangs viel Überwindung gekostet, da ich großen Respekt vor dem Ausbildungsberuf "Fotograf" habe und ich viele Jahre mit Pressefotografen zusammengearbeitet habe. Früher wäre es undenkbar gewesen, als Journalistin selbst die Kamera in die Hand zu nehmen. Aber die... Weiterlesen →

Strukturen und Spielereien

Ich liebe Strukturen und Linien und finde es faszinierend, wenn man sie mit der Kamera einfangen und verdeutlichen kann. Gerade im Spätsommer bietet die Natur hier einige sehr gute Möglichkeiten. Genauso faszinierend ist es jedoch, dass die Bilder, die durch die Linse sehr spannend wirkten, im Großformat dann doch oft etwas langweilig sind. Vielleicht nicht... Weiterlesen →

Hochsommer

Es ist Juli, lange dauert es nicht mehr und die Felder sind gemäht. Die Sommerwochen vergehen immer so schnell. Langsam verblühen und verwelken die vielen Mohnblumen. Zum Trost gibt es immer mehr tiefblaue Kornblumen. Es ist die Zeit, in der ich mich immer gerne an den Rand eines Feldes setze und zuschaue, was sich zwischen... Weiterlesen →

Portraitspaß am Samstag

Gestern gab es hier ein lustiges Fotoshooting mit zwei Kollegen. Es hat richtig Spaß gemacht! Und ich finde, man sieht es den Fotos auch an. Für mich ist die Studiofotografie absolutes Neuland. Ich bin eigentlich jemand, der immer nur draußen die Kamera gezückt hat. Ganz einfach ist das nicht, und mit den ersten Arbeiten vor... Weiterlesen →

Pfingstsprünge – braucht Natur Verbesserungen?

Frohe Pfingsten! Mein Pfingstsonntag begann mit einem langen Spaziergang und dem Fotografieren von Mohn. Als erstes sah ich allerdings einen Hasen im Feld liegen. Er lag da und sonnte sich ... Ich hab ganz vorsichtig die Kamera hochgehoben, denn er war höchstens 10 Meter entfernt. Aber Hasen kann man kaum austricksen aus einer solchen Nähe.... Weiterlesen →

Der erste Sommermorgen

Es ist der 2. Juni, und heute Morgen war es wirklich eindeutig: Der Sommer ist da! Ich bin sehr früh hoch zu den nahen Höhen mit den offenen Weiten und Feldern gefahren, weil ich Korn und Mohn fotografieren wollte. Es war kurz nach 7 Uhr - aber schon rund 10 Minuten später war die Sonne... Weiterlesen →

Wenn der Wein weint

Gibt es etwas Schöneres als Mai-Regen? Ich freue mich, wenn es in der Nacht zum Sonntag regnet, dann ist der Sonntagmorgen voller Tropfenmotive. ... Nachtrag: Das war Sonntagmorgen. Jetzt haben wir Dienstag und es regnet immer noch. Da ich arbeite, habe ich kaum Zeit, die Tropfen zu bewundern. Außerdem ist das mit Regen so eine... Weiterlesen →

Warum seid Ihr so fern?

In den letzten Wochen habe ich mich sehr gezielt und ernsthaft mit der Portraitfotografie beschäftigt. Dabei hatte ich von Anfang an einige konkrete Vorstellungen. Es gibt so viele gute Fotografen, die perfekte Business- und Bewerbungsfotos machen. Sie wissen genau, welches Licht wann wie wo usw... Ich wollte von Anfang an eher "malen" als fotografieren. Das... Weiterlesen →

Von Schmetterlingen, alten Mauern und zartem Grün

Diese Ostern hatte ich wirklich viele Motive! Wir besuchten ein Schmetterlingshaus in Luxembourg, eine alte Eisenmühle in Abentheuer/Hunsrück und außerdem zwei Tage lang Lothringen, wo wir auch in einem ehemaligen Kloster an der Mosel zwischen Metz und Nancy eine Nacht geblieben sind. Ein geheimnisvolles Gebäude mit langen Gängen, prachtvollen Innenhöfen, großen Sälen. Wer einmal in... Weiterlesen →

Endlich – ein Studio!

Ich glaube, das kennen alle Hobby-Fotografen und Gadget-Freaks: Man wünscht sich etwas ganz ganz heftig und denkt, wenn man DAS erst einmal hat, ja dann ... ! Egal, ob die neue Kamera, das Objektiv, die tollen Filter ... irgendeinen Wunsch hat man immer. Ich wünsche mir beispielsweise seit Jahren ein eigenes kleines Studio. Inzwischen kann... Weiterlesen →

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: